A L L E S  A U S S E R  M A R Z I P A N 

collaborative work with Julia Haugeneder in Kunstraum Super, Vienna, 2020























































Wenn wir uns fragen, wovon wir umgeben sind, jetzt und heute, dann zählt dazu auch Essen, das nicht sättigen, nicht kräftigen, sondern Spaß machen soll. Vieles davon kennen wir seit Kindertagen: Wir verbinden die Lebensmittel aus unserer Kindheit mit speziellen Gefühlen und Erinnerungen, seien es gute oder schlechte. So können auch Bonbons Assoziationsketten kreieren und Geschichten erzählen. Süßigkeiten werden oft zum Komfortnahrungsmittel, das wir auch als Erwachsene in Zeiten der Frustration und des Stresses oder schlicht zur Selbstbelohnung suchen.
In der Ausstellung „Alles außer Marzipan“ werden Werke aus der Zusammenarbeiten zwischen Julia Haugeneder und Sarah Fripon gezeigt. Die beiden haben sich zusammengeschlossen um der egozentrischen Atelierarbeit zu entkommen und neue Impulse für die eigene Arbeit zu finden. Die gezeigte Installation ist dabei als Gemeinschaftsprojekt entstanden.



©2021 SARAH FRIPON